Sie möchten zunächst den IST-Stand der Medienentwicklung an Ihrer Schule erheben. Diese in den nächsten Prozessschritten durchgeführte Bestandsaufnahme berücksichtigt die Bereiche Unterricht, Personal, Technik und nimmt die Ansprüche und Erwartungen an die Schule in den Blick. Die Informationen zum IST-Stand Ihrer Schule ermöglichen es Ihnen einen auf Ihre Schule abgestimmnten MEP zu entwickeln.
Sie möchten zunächst den IST-Stand der Medienentwicklung an der Schule erheben. Diese in den nächsten Prozessschritten durchgeführte Bestandsaufnahme berücksichtigt die Bereiche Unterricht, Personal und Technik und nimmt die Ansprüche und Erwartungen der Schule in den Blick. Die Informationen zum IST-Stand der Schule ermöglichen es Ihnen, einen gemeinsam auf die Schule abgestimmten MEP zu entwickeln.

Schritt 1 - IST-Stand der Schule

Für die Bestandsaufnahme führen Sie zunächst mit Hilfe des MEP online im Kollegium eine Befragung zum eingeschätzten Kompetenzstand und dem Einsatz digitaler Medien im Unterricht und in der Schule durch.

Schritt 1 - Beratung

Hier beginnen nun die Vorbereitungen für die Erhebung der technischen Bestandsaufnahme an der Schule. Treffen Sie hier Vorbereitungen für die Erhebung vor Ort und informieren Sie alle notwendigen Ämter und externen Dienstleister. Vereinbaren Sie gemeinsam mit dem Berater einen Begehungstermin an der Schule.

Schritt 2 - Technische Ausstattung

Sie möchten den IST-Stand der technischen Ausstattung und deren Leistungsfähigkeit feststellen, um anhand dieser mit dem Schulträger die technische Entwicklung zu planen.

Schritt 2 - Begehung

Führen Sie nun, ggf. unter Einbindung eines externen Dienstleisters, gemeinsam mit dem Berater eine Begehung zur technischen IST-Standerhebung an der Schule durch. Hierbei können Sie das Begehungsprotokoll als Grundlage verwenden und vorab schon Eintragungen vornehmen.

Schritt 3 - Umfeldanalyse

Für die Bestandsaufnahme möchten Sie die Erwartungen und Anforderungen der Schüler- und Elternschaft sowie der Anschlusseinrichtungen aufnehmen.

Schritt 1 – Bestandsaufnahme durchführen

Für die Bestandsaufnahme der Schule wird mithilfe der MEP BW-Applikation zunächst im Kollegium eine Befragung zum eingeschätzten Kompetenzstand, zum bisherigen Einsatz digitaler Medien im Unterricht sowie zu eigenen Einstellungen und zu den strukturellen Rahmenbedingungen durchgeführt.
Der Schulträger sollte in dieser Phase mit der Vorbereitungen für die Erhebung der technischen Bestandsaufnahme an der Schule beginnen.

Schritt 2 - Begehung durchführen

Um den aktuellen Ist-Stand der technischen Ausstattung festzustellen, ist eine gemeinsame Begehung der Schule mit den entsprechenden Ansprechpartnern sinnvoll. Anhand der Erhebung im Begehungsprotokoll können weitere Schritte für die technische Ausstattung der Schule geplant werden.

Schritt 3 – Umfeldanalyse durchführen

In einer Umfeldanalyse im Bereich der Schule können die Erwartungen und Anforderungen der Schülerinnen und Schüler, der Elternschaft sowie ggf. der Anschlusseinrichtungen aufgenommen werden (z. B. weiterführende Schulen, Ausbildungsbetriebe etc.).

Print